Sardinien - Das „smaragdgrüne Juwel“ im Mittelmeer


8-tägige Bus- und Flugreise

Reisetermin auswählen:

ab 1.418,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 187,00


Telefon: 02251/61206

Buchungscode: RA_LASCH_685_Sardinien_2019
In keiner anderen Region Italiens sind die Küsten so vielseitig wie auf Sardinien. Man findet herrliche weiße Sandstrände und tau-sende kleine Buchten mit türkisblauem Meer, wie die weltberühmte Smaragd-Küste. Wind und Wetter ha-ben hier im Laufe der Zeit bizarre Felsformationen – und Gestalten geformt. Im Landesinneren ziehen sich imposante, tief zerklüftete Gebirge parallel zur Küstenlinie nach Süden. In der Gallura stößt man auf die Natur-schätze des Landes, wie den auf dem ganzen Globus begehrten Kork. Seit Urzeiten hat Sardinien „Völker“ angezogen, die das Land geprägt haben und mächtige Bauwerke wie z.B. die Nuraghen, kräftige, formschöne Wehrtürme als Bollwerke aus der Vorzeit hinterlassen haben.
 
Tag 1: Haustüre - Hinflug Olbia – Alghero
Abholung von zu Hause. Bustransfer zum Flughafen und Flug nach Olbia, wo Sie bereits unser Laschke-Premium-Reisebus erwartet. Auf der Fahrt an die Westküste sehen Sie die einsam in einer lieblichen Landschaft gelegene „gestreifte“ Kirche SS. Trinita die Saccargia. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Punta Netra” in Alghero.

Tag 2: Küsten-Panoramafahrt – Alghero Stadtrundgang – Nuraghe S. Antine
Alghero, die spanischste Stadt auf Sardinien, mit seiner verwinkelten, malerischen Alt-stadt, der Kathedrale, jahrhundertealten Wehrtürmen und Kaufmannspalästen wird Sie verzaubern. Am Nachmittag führt die Fahrt auf der eindrucksvollen Küsten-Panorama-straße nach Bosa, einem hübschen von einer Burg überragten Städtchen. Im Gebiet von Torralba liegt das Tal der Nuraghen, wo Sie die Nuraghe Santu Antine, eine vorzeitliche Festung mit kräftigem, formschönen Wehrturm besuchen. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Punta Netra” in Alghero.

Tag 3: Alghero – Gallura – Castelsardo - Baia Sardinia
Das von einer mittelalterlichen Burg überragte Castelsardo thront schroff auf einem zum Meer hin abfallenden Felsen und bietet mit seiner Lage und den am Hang „klebenden“, bunten Häusern ein Postkarten-Panorama. Bei Castelsardo sehen Sie den bizarren von Wind und Wetter geschaffenen Elefanten-Felsen. Fahrt durch die Gallura, wo Sie die hüb-sche Granitstadt Tempio Pausania, inmitten von Korkwäldern, besuchen. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Smeraldo Beach“ in Baia Sardinia.

Tag 4: Rundfahrt Costa Smeralda
Panoramafahrt entlang der durch Aga Khan berühmt gewordenen Costa Smeralda, deren Name von den herrlichen Meeresfarben in den kleinen Küsten-Buchten stammt. Granit-klippen in bizarren Formen, atemberaubende Ausblicke, weiße Sandstrände und wunder-schöne Orte, wie z.B das exclusive Porto Cervo mit seinen Luxus-Hotels, vornehmen Bouti-quen, eleganten Restaurants und Luxusjachten begleiten Sie auf Schritt und Tritt. Be-rühmte Persönlichkeiten wie z.B. Silvio Berlusconi, Willi Bogner, Fiat-Milliardär Agnelli, Flavio Briatore oder der russische Präsident Putin ließen sich hier Villen in allen möglichen Pastellfarben bauen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen und eine reizvolle Traumlandschaft geschaffen haben. Über dem Ort thront die Kirche Stella Maria in ihrer eigenwilligen Gestalt. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Smeraldo Beach“ in Baia Sardinia.

Tag 5: Ausflug Bärenfelsen & Insel Maddalena
Fahrt zur riesigen, bizarren Felsformation des Bären, die die Hafenstadt Palau überragt und von der sich schöne Ausblicke auf das vorgelagerte Inselarchipel von La Maddalena bieten. Anschließend Schiffsüberfahrt von Palau auf die größte Insel an der Nordküste Sardiniens. Einst ein berüchtigtes Piratennest, lockt die Insel heute mit idyllischen Buchten, herrlichen Felsformationen und einem malerischen Hafenstädtchen mit reizvoller Flaniermeile, Geschäften und Restaurants. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Smeraldo Beach“ in Baia Sardinia.

Tag 6: Ausflug Hirtendorf Orgosolo & Golf von Orosei
Ausflug in das ehemalige Hirten- und Banditendorf Orgosolo, berühmt für seine sozialkritischen „Murales“ (Wandmalereien),
die Ereignisse aus Politik und Zeitgeschehen darstellen. Durch das wild zerklüftete Gebirge erreichen Sie den Golf von Orosei mit dem malerisch gelegenen ehemaligen Fischerdorf Cala Gonone, wo Sie die Möglichkeit zum Bootsausflug (fakultativ) zur eindrucksvollen Grotte „Blu Marino“ haben.

Tag 7:  Baia Sardinia zum Geniessen
Ihre schöne Hotelanlage liegt direkt am Meer, malerisch eingebettet zwischen eindrucksvollen Granitfelsen, nur wenige Schrit-te vom hübschen Ortszentrum von Baia Sardinia mit seiner beliebten Piazza, an der Geschäfte, Cafés und Restaurants zum Ver-weilen einladen.

Tag 8: Baia Sardinia – Olbia – Rückflug – Haustüre
Fahrt zum Flughafen von Olbia. Rückflug nach Deutschland.

Veranstalter:

Omnibus- und Reiseverkehr Laschke GmbH
Eifelring 63
53879 Euskirchen

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Abholservice bei Hin- und Rückfahrt von/bis Haustüre (weitere Infos bei Buchung)
  •  Flug Deutschland nach/von Olbia
  • 7 x Ü/HP (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Wahlmenü, außer am 3. Tag)
  • Rundreise wie beschrieben
  • Reiseleitung

SO WOHNEN SIE ★★★★
In guten 4-Sterne-Hotels (siehe Reiseverlauf ). Beide Hotels liegen direkt am Meer und verfügen über Restaurant Hotelbar, Lift, Swimmingpool, Sonnenterrasse. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, TV.


Zusätzliche Kosten p.P.:

  • Kurtaxe in Alghero p.P/Tag € 2,00