Breslau – Venedig an der Oder


6-tägige Sonderzugreise mit der AKE-Eisenbahntouristik


Reisetermin auswählen:

ab 899,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 0,00


Telefon: 0 65 91 / 949 987 - 98
 

Buchungscode: RA_1231_Breslau_2020
BRESLAU. Willkommen in einer der schönsten und ältesten Städte Polens. „Die Blume Europas“, wie Breslau im Barock auch genannt wurde, bietet mit zahlreichen Brücken, malerischen Gassen, charmanten Cafés und einem der schönsten mittelalterlichen Marktplätze Polens ein ganz besonderes Flair.

Ihr Reiseverlauf:

Dienstag – 14. Juli:
Anreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD nach Görlitz mit anschließendem Bus- und Gepäcktransfer nach Breslau.

Mittwoch – 15. Juli: Zum Auftakt entdecken Sie bei einem geführten Rundgang durch die Stadt die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die Breslau zu bieten hat, wie die Dominsel oder die Altstadt mit ihrem Marktplatz und dem Rathaus. Ihr Stadtführer bringt Ihnen die Atmosphäre der wunderschönen Breslauer Altstadt mit ihrer spannenden Mischung aus Geschichte und pulsierendem kulturellen Leben näher. Nach einer individuellen Mittagspause lernen Sie bei einer Schiffsfahrt auf der Oder die Stadt vom Wasser aus kennen.

Donnerstag – 16. Juli: Heute setzen Sie Ihre kulturelle Entdeckungsreise im geschichtsträchtigen Schloss Fürstenstein in Waldenburg fort. Das größte Schloss Schlesiens werden Sie während einer interessanten Besichtigung kennenlernen. Besonders sehenswert sind die wunderschönen Terrassen und der Schlossgarten. Das nächste Ziel ist das schöne Städtchen Schweidnitz, wo Sie unter anderem die größte Fachwerkkirche Europas besichtigen, die zugleich UNESCOWeltkulturerbe ist. Lassen Sie sich bei einem kleinen Konzert von dem beeindruckenden Klang der Orgel, auf der bereits Johann Sebastian Bach spielte, verzaubern.

Freitag – 17. Juli: Die schöne Landschaft Niederschlesiens wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Während des Ausfluges lernen Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleitung das Riesengebirge und das faszinierende Hirschberger Tal, mit seinen mittelalterlichen Schlössern und Palästen aus der Zeit des Barock, kennen. Einer der Höhepunkte ist die Besichtigung Hirschbergs (Jelenia Gora), dessen schön restaurierter Marktplatz umsäumt von Laubenhäusern ist. Nach einer individuellen Mittagspause geht die Reise weiter zum berühmten Ferienort Krummhübel am Fuße der Schneekoppe, dem höchsten Gipfel des Riesengebirges. Von der Stabkirche Wang genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick über das mystische Riesengebirge.

Samstag – 18. Juli: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Fakultativ buchbar: Erleben Sie die Stadt Breslau aus einem neuen Blickwinkel während einer ca. 2-stündigen Straßenbahnrundfahrt. Die historischen Fahrzeuge stammen aus den 1930er Jahren und bringen Sie unter anderem rund um den Marktplatz, zur Dominsel und über die Kaiserbrücke zur Jahrhunderthalle. Lauschen Sie dabei via Lautsprecher den interessanten Anekdoten über die Stadtgeschichte und das heutige Leben der Breslauer.

Sonntag – 19. Juli: Nach dem Frühstück erfolgt der Bus- und Gepäcktransfer nach Görlitz und die Heimreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD.

Programmänderungen vorbehalten

Ihre Hotels, Sie haben die Wahl:

4★★★★MERCURE WROCLAW CENTRUM (Landeskategorie):
Nahe der Altstadt von Breslau begrüßt Sie das Mercure Wroclaw Centrum Hotel. In den Zimmern erwartet Sie ein klassisches und zugleich modernes Design mit einer warmen Atmosphäre. Kennzeichnend für dieses Hotel ist die großartige Lage, denn sämtliche Sehenswürdigkeiten wie das Panorama von Raclawice, die historische Dominsel oder der Hauptmarkt befinden sich in unmittelbarer Nähe.

4★★★★AC HOTEL BY MARRIOTT WROCLAW (Landeskategorie):
Breslauer Tradition und moderne Stilelemente treffen im Hotel Marriott aufeinander. Das Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude mitten in der Breslauer Altstadt und bietet kurze Wege zu den zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Teile der Innenausstattung sind liebevoll und originalgetreu restauriert worden und tragen in Kombination mit den modern eingerichteten Zimmern zum urbanen Charme des Hauses bei. Kulinarische Genüsse verspricht auf Wunsch das hauseigene Restaurant Fuego und der moderne Wellnessbereich mit Pool, Saunen, Fitnesscenter und Massagesalon lädt zu Ruhe und Entspannung.

5★★★★★SOFITEL WROCLAW ALTSTADT (Landeskategorie):
Das moderne Hotel Sofitel begeistert mit einer idealen Lage nur 50 Meter vom Hauptmarkt, dem pulsierenden Herzen Breslaus, entfernt. Die geräumigen Zimmer sind elegant und mit natürlichen Farben eingerichtet und bieten beste Aufenthaltsqualität nach einem ereignisreichen Tag in Breslau. Die hauseigenen Restaurants bieten Ihnen auf Wunsch original polnische Gerichte mit französischen Einflüssen. Was könnte entspannender sein, als durch das Glasdach über dem Whirlpool in den Himmel zu blicken? Das SPA-Zentrum des Hotels mit Saunen, Solarium und Dampfbädern befindet sich im obersten Stock und verspricht pure Erholung.

Veranstalter:

AKE-Eisenbahntouristik, Inhaber Jörg Petry
Kasselburger Weg 16
54568 Gerolstein

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Aussichts- und/oder Clubwagen und Speisewagen
  • Sitzplatzreservierung
  • Bus- und Gepäcktransfer zum Hotel
  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Stadtführung in Breslau
  • Schiffsfahrt auf der Oder
  • Tagesausflug zum Schloss Fürstenstein mit Besichtigung und nach Schweidnitz mit Besichtigung der Friedenskirche inkl. Orgelkonzert
  • Tagesausflug ins Riesengebirge und Hirschberger Tal inkl. Eintritt in die Stabkirche Wang
  • Persönliche AKE-Reiseleitung
ZUSTIEGE:
Köln Hbf · Leverkusen-Mitte

Zusätzliche Kosten p.P.:

  • Zuschlag EZ 4★★★★MERCURE WROCLAW CENTRUM € 150,00
  • Zuschlag DZ 4★★★★AC HOTEL BY MARRIOTT WROCLAW € 100,00
  • Zuschlag EZ 4★★★★AC HOTEL BY MARRIOTT WROCLAW € 400,00
  • Zuschlag DZ 5★★★★★SOFITEL WROCLAW ALTSTADT € 100,00
  • Zuschlag EZ 5★★★★★SOFITEL WROCLAW ALTSTADT € 400,00
  • 18.07. Moderierte Stadtrundfahrt mit der historischen Straßenbahn (2h) € 25,00